Weihnachten 2011

Verschlossene Türen lassen unserer Phantasie freien Raum hüten Geheimnisse bieten Platz zum Träumen schützen bergen behüten Verschlossene Türen schließen aus sind abweisend und abwehrend Verschlossene Türen damals vor 2000 Jahren in Bethlehem kein Einlass für Deine Eltern kein Platz für Dich So kamst Du zu uns ungeschützt unwillkommen damals vor langer Zeit wurdest geboren unter…

Gedanken zur Weihnacht

Seit Monaten Lebkuchen, Pfeffernüsse, Weihnachtsplätzchen. Seit Wochen umgibt mich Weihnachtsmusik auf Schritt und Tritt. Hektik Lärm, Weihnachtseinkaufsstress. Und wo bis Du? Vorbereitung auf Dein Fest, Tand und Glitter überall. Und wo bist Du? 24.12.  Heiliger Abend, endlich das Ziel erreicht? Alle Vorbereitungen erledigt. Ruhe kehrt ein, Zeit zum Nachdenken? Zeit für Dich? Angekommen in Deinem…

Weihnachten 2010

Wir dürfen ein Fest feiern Dein Fest – unser Fest Deinen Geburtstag – unsere Befreiung. Du kamst in diese Welt, für uns, damit wir leben können, wieder leben können, mit Blick über den Tod hinaus. Um uns zu befreien machtest Du dich ganz klein, kamst ganz anders als erwartet, als hilfloses Kind. In Demut, dienend,…

Weihnachten 2009

Dunkelheit Besatzungsgebiet, regiert durch Marionettenkönige, bedacht auf ihren Vorteil, ihr Vergnügen. Ausbeutung und Bevormundung, Terror, Zerrissenheit, Aufruhr und Hass regieren das Land. Deine Mutter, durch Gnade und Fürsorge der Strafe des Gesetzes entgangen. Hochschwanger und selbst fast noch ein Kind. Total erschöpft vom anstrengenden und gefährlichen Fußweg von Nazareth nach Bethlehem. Endlich angekommen, nur Raum…

Weihnachten im Schuhkarton

  November, ein verregneter Samstagmorgen. Vor mir ein alter Schuhkarton, Weihnachtspapier, weihnachtlicher Schmuck, Bastelmaterial, eine Klebepistole. Unter meinen Händen verwandelt sich der unscheinbare Pappkarton in eine hübsche Schatzkiste. Bestimmt für ein kleines Mädchen irgendwo auf dieser Welt, um ihm Licht und Freude zu bringen. All meine Wünsche packe ich mit ein. Wünsche mir, dass dieses…

Winterwunderland

Wintersonne, strahlend blauer Himmel. Puderiger, leichter Schnee knirscht unter den Füßen. Der Wald verzaubert vom Raureif, die Äste mit Zuckerguss überzogen. Komplett zugefroren, der kleine Bach im Tal, glasklaren Eisstellen gewähren Durchblicke auf träge fließendes Wasser. Im letzten Sonnenlicht glitzert der Schnee, wie ein diamantenes Band. Auf der Anhöhe angekommen, erstrahlt der Himmel im prächtigen…

Weihnachten 2008

  Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsgeschenke, Weihnachtstrubel, Weihnachtsmusik, Weihnachtsmarkt, Weihnachtssonderangebote, Weihnachtseinkauf. Frage mich, ist das Alles, ist da nicht mehr? Auf einer Anhöhe eine kleine Kirche, Ihr Licht leuchtet warm in meine Fragen, in meine Dunkelheit, zieht mich magisch an. Und ich mache mich auf den Weg. Ruhe umgibt mich, ich kann durchatmen, fühle mich frei und gelöst,…