Federbruch im Schwarzwald

„Die Kabinentür lässt sich nicht aufschließen“, sagt Marita. Und … das stimmt! Wir fahren auf einen großen Edeka-Parkplatz und es gelingt mir so grade durch unsere seitliche „Kellertür“ und die Sitzbank ins Kabineninnere zu schlüpfen. Aber auch von innen passiert nichts. Also schraube ich den großen Handgriff ab, „reiße“ die Verkleidung (wird von Klettbändern gehalten)…

Korsika 2017: Cap Corse

Sa 14.10.   70km   VE 3€ Wir wollen natürlich noch das Cap Corse, den nördlichen Finger der Insel, erfahren. Also die Küstenstraße mit den tollen Ausblicken weiter nach Norden. An der Plage de Albo legen wir einen Ent- und Versorgungsstopp ein. Wären wir nicht gerade erst los gefahren, so hätte sich dieses verschlafene Örtchen mit guter Womo-Infrastruktur…

Schleiper Hammer

Heute fahren wir mit den Rädern bei bewölktem Himmel und kühlem Wind nach Oberbrügge, durch die Löwensiedlung und über den alten Fussballplatz zum Haus Rhade. Auf Feldwegen geht es über den Gokesberg zur Leye. Hier überqueren wir die Volme auf der schmalen Fußgängerbrücke. Nun sind wir auf der B54 unterwegs, die leider nur auf Teilstücken mit Fahrradwegen versehen…

Marokko 2015: Rückfahrt

Sa. 24.10. Fahrt nach Tanger Med, mit der Fähre um 12 Uhr nach Algeciras. (km-Stand ca. 6100km, entspricht ca. 3400km in Marokko). Zur Gastankstelle in Los Barrios (Gasverbrauch in Marokko 2kg), dann Weiterfahrt zum CP in Sevilla. So. 25.10. Fahrt zum CP Regio in Santa Marta de Tormes bei Salamanca. Mo. 26.10. Stadtbesichtigung Salamanca. Di….

Marokko 2015: Atlantikküste

So. 11.10. Die Küstenstraße rauf bis Sidi Kaouki, Rast am Strand, Weiterfahrt zu CP Sidi Magdoul – da Reception geschlossen ca. 18:30 Uhr, kein Einlass -, Übernachtung direkt an der Stadtmauer von Essaouira auf „bewachtem“ Parkplatz, abends in die Medina. Mo. 12.10. Spaziergang zum Fischereihafen und danach nochmal durch die Altstadt. Auf der Küstenstraße weiter nach…